DBU erstmalig mit eigenem Messestand auf der Expopharm 2011

DBU erstmalig mit eigenem Messestand auf der Expopharm 2011

Schwerin, 29.09.2011: Das Fachnetzwerk für die patientenindividuelle Verblisterung präsentiert sich dieses Jahr erstmalig mit einem eigenen Stand auf der Expopharm. „Die Nachfrage nach der komplexen pharmazeutischen Dienstleistungen ist im letzten Jahr derart gestiegen, dass wir nun in eine neue Phase eintreten. Als mittlerweile zentraler Ansprechpartner für Dienstleister, Patienten und Krankenkassen wollen wir Kunden und Fachbesuchern eine Plattform bieten, um mit uns ins Gespräch zu kommen“, umschreibt Martin Halm, Geschäftsführer der DBU die Beweggründe für einen eigenen Messestand. Unter dem Motto „Die Zukunft ist orange – Wochenblister, die sich lohnen“ stehen neben dem Leistungsspektrum der DBU vor allem die einzelnen DBU-Blisterzentren mit ihrem Portfolio im Fokus, insbesondere die Verblisterung via Lohnauftrag. Diese Dienstleistung bietet Apothekern, die Wochenblister anbieten wollen, drei entscheidende Vorteile: (1) Sie müssen nicht in Maschinen und Räume investieren, (2) die sichere und fachgerechte Einhaltung sämtlicher arzneimittelrechtlicher Vorschriften ist gewährleistet und (3) sie profitieren vom DBU-Schnellreaktionsservice bei Medikationsänderungen innerhalb von 4 bis 6 Stunden. Interessierte Apotheker/-innen sind herzlich eingeladen, in Halle 5, Stand D-07 das zukunfts-weisende Netzwerk kennenzulernen und sich über die Dienstleistungen der DBU und der DBU-Blisterzentren zu informieren. Zusätzlich wird die DBU auch wieder auf dem Stand von Pharmatechnik (Halle 4, C-33) vertreten sein.

Kommentare sind deaktiviert.